de en
HQHH macht PR für das Nord Stream Race

HQHH macht PR für das Nord Stream Race

September 2013

Headquarters Hamburg hat für das Nord Stream Race 2013 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit übernommen. Ein Projekt, das uns gut sechs Monate in Atem hielt.    

Mitte September viel der Startschuss für das zweite Nord Stream Race, das die teilnehmenden Hochseeyachten nonstop über 800 Seemeilen von Flensburg nach Sankt Petersburg führte. Eine Herausforderung für jeden Segler, aber auch für die Organisatoren vom Norddeutschen Regatta Verein (NRV) und Saint Petersburg Yacht Club.

Um das hochkarätige Sportevent bei Medien und in Segelinteressierten ins rechte Licht zu rücken und entsprechende Aufmerksamkeit zu generieren, hat der NRV das PR-Team von Headquarters Hamburg mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beauftragt.

Der Auftrag umfasste die Planung und Konzeption der PR-Aktivitäten. Dazu gehörte neben der klassischen Pressearbeit unter anderem auch die Bedienung von Social Media-Kanälen wie Twitter und Facebook, die Erstellung eines regelmäßigen Online-Newsletters und das Picture-Management für Fotos und Bewegtbilder. Außerdem hat Headquarters Hamburg die Pressebetreuung in Flensburg und Sankt Petersburg übernommen, einen Krisenkommunikationsplan erstellt sowie Kommunikationsmaßnahmen wie Anzeigen, Plakate, Banner und Flyer übernommen.

www.nord-stream-race.com
www.facebook.com/nordstreamrace
www.twitter.com/nordstreamrace

zurück