de en
WWWissen - Infografiken müssen rocken!

WWWissen - Infografiken müssen rocken!

April 2016

Infografiken liegen voll im Trend. Was bei Nachrichten-Magazinen seinen Anfang fand, um komplexe Gesamtzusammenhänge übersichtlich und plakativ dazustellen, hat sich mittlerweile in allen Printmedien, dem Fernsehen und im Web durchgesetzt. Und auch für das Unternehmensmarketing sind Infografiken zu einem beliebten Informationsmittel mit hohem Nutzwert geworden.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Genau darin liegt die Stärke von Infografiken. Angesichts der zu bewältigenden Informationsflut und einer immer geringeren Aufmerksamkeitsspanne hat sich die Infografik in den vergangenen Jahren in Print- und Online-Medien als das Mittel der Wahl durchgesetzt. Sie können umfangreiche Inhalte prägnant und attraktiv vermitteln – ob statisch, animiert oder immer öfter auch interaktiv. Dadurch bieten Sie einen hohen Mehrwert und binden das Interesse des Betrachters.

Gute Infografiken sind recht zeit- und kostenaufwendig, bieten aber dafür unschlagbare Vorteile im Marketing. Sie können mehrfach eingesetzt werden, zum Beispiel auf der Website und auf Social Media-Kanälen, in Flyern, Broschüren und Pressemitteilungen. Wenn sie proaktiv auf Websites und Social Media-Kanälen verbreitet werden, sind Infografiken ein absoluter Traffic-Booster. Sie sind bei Internetnutzern außerordentlich populär und werden gerne geteilt. Zudem eignen sich Infografiken durch den Einsatz eines speziellen Einbindungscodes hervorragend für die Off-Page-Suchmaschinenoptimierung.

Ein Beispiel: Die nachfolgende Grafik, die zeigt, was alles innerhalb von einer Minute in deutschen Büros passiert, stammt vom Kreditvermittler Auxmoney und wurde von dem Statistik-Portal statista veröffentlicht. Wir haben die Infografik gebacklinkt, was statista zusätzlichen Traffic auf der Webseite beschert und sich positiv auf das Suchmaschinen-Ranking auswirkt.
 

Infografik: 60 Sekunden in deutschen Büros | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista


Damit sich der Aufwand für die Entwicklung und Verbreitung von Infografiken auch wirklich auszahlt, ist es umso wichtiger, sich im Vorfeld genau mit der Zielsetzung und einer entsprechenden Umsetzung auseinanderzusetzen. So machen gute Infografiken vor allem durch eine einzigartige und überraschende Themenwahl sowie eine originelle visuelle Umsetzung auf sich aufmerksam.

Zudem sollten Infografiken auf gut recherchierten, möglichst aktuellen Fakten basieren, die in ihrer Zusammenstellung eine einzigartige Aussage vermitteln. Die Kompetenz eines Unternehmens wird dadurch unterstrichen und gewinnt eine viel erfahrbarere Dimension als ein einfacher Copy-Text. So können beispielsweise Studien fokussiert zusammengefasst oder komplizierte Dienstleistungen und erklärungsbedürftige Produkte klar vermittelt werden. Dabei ist es wichtig, dass Grafik- und Textelemente in einer ausgeglichenen Balance zueinander stehen und die Infografik möglichst selbsterklärend ist.

Gifografik und interaktive Infografik

Eine Weiterentwicklung der Infografik sind mit Hilfe von GIFs animierte Infografiken (Gifografiken) und – einen Schritt weiter – interaktive Infografiken. Gegenüber der statischen Infografik kann die animierte Gifografik noch stärker damit punkten, dass sie Aufmerksamkeit auf sich zieht. Der Nachteil ist, dass sie etwas aufwendiger zu erstellen sind und längere Ladezeiten erfordern, was sich insbesondere bei mobilen Nutzern negativ bemerkbar machen könnte.

Die absolute Königsdisziplin sind interaktive Infografiken, die zusätzlich Verlinkungen, Animationen oder Videostreams enthalten. Sie vereinfachen die Vermittlung besonders komplexer Inhalte und haben zudem einen attraktiven Entertainment-Wert. Zudem laden sie durch den Animationseffekt ein, sich durch alle Inhalte durchzuklicken.

Wenn Sie mehr über Infografiken und den Einsatz für Ihre Unternehmenskommunikation erfahren wollen, dann sprechen Sie gerne Ihren HQHH-Berater oder unseren Infografik-Spezialisten Jan-Marc Ulrich an.

Jan-Marc Ulrich
Tel. +49-40-87 87 999-21
jmulrich@hqhh.de

zurück